Bleaching

 Sie wünschen sich ein strahlendes und gesundes Lächeln? Mit einem Bleaching in unserer Praxis In Dortmund können wir Ihre Zähne schonend bleichen. Informieren Sie sich hier!

Bleaching Dortmund – Die Zähne bleichen für ein strahlend weißes Lächeln

Wie kommt es zu Zahnverfärbungen?

Viele Nahrungs- und Genussmittel die wir täglich zu uns nehmen, hinterlassen kleinste Farbpartikel auf der Oberfläche unserer Zähne. Hierzu zählen insbesondere Kaffee, Tee, Rotwein oder Tabak. Selbst bei gründlicher Zahnpflege kann ein Teil dieser Partikel im Laufe der Zeit in den Zahnschmelz eindringen, wo sich die Partikel dann anlagern und so die typischen gelblich-braunen „Altersverfärbungen“ verursachen. Auch manche Medikamente können zu dauerhaften Verfärbungen des Zahnschmelzes führen. Besonders eisen- und nitrathaltige Präparate sowie Chlorhexidin (als antibakterieller Wirkstoff in manchen Mundspüllösungen enthalten ), sind häufig die Ursache für Zahnverfärbungen.

Wie kann man die Zähne wieder bleichen?

Bleaching funktioniert ganz ähnlich wie eine Blondierung der Haare beim Friseur:
Die dunklen Farbpigmente werden mit speziellen carbamid- oder wasserstoffperoxidhaltigen Substanzen aufgehellt.
Je nach Ausprägung der Verfärbungen ist so ein Aufhellen der Zähne um zwei bis acht Farbstufen möglich. Welches Bleich-Verfahren der Zahnarzt anwendet, hängt von der Ursache und dem Ausmaß der Zahnverfärbung sowie dem Zustand des Zahnschmelzes ab.

Was ist Office-Bleaching?

Das Office-Bleaching ist ein Verfahren, das vollständig in der Zahnarztpraxis Ihres Vertrauens erfolgt. Der Begriff „Office“ steht hierbei also für „Praxis“. Im Gegensatz zum Home-Bleaching dürfen bei der Office-Variante Bleichgels mit deutlich höher konzentrierten Wirkstoffen eingesetzt werden. Dadurch ist diese Form des Bleachings für das Aufhellen der, von außen in den Zahn eingedrungenen, Verfärbungen geeignet und sorgt für bessere Ergebnisse als ein Home-Bleaching. Durch die höhere Wirkstoffdichte wird zur Vorbereitung des Bleichens das Zahnfleisch zum Schutz mit einem Gel abgedeckt. Dann wird das Bleichmittel durch die Prophylaxemitarbeiterin äußerlich auf die Zähne aufgetragen und wirkt ca. 20 bis 30 Minuten ein.
Mit einer speziellen Lampe oder Laserlicht kann die Wirkung gezielt intensiviert werden. Je nach Ausgangssituation und gewünschter Intensität des Ergebnisses sollten Sie für das Bleichen Ihrer Zähne zwei bis drei Stunden Zeit einplanen.

zahnarzt-dr-schaake-bleaching-before-700 Vor dem Bleaching – Ablagerungen und Verfärbungen

Welche Voraussetzungen müssen vor dem Bleaching erfüllt sein?

Vor einer Zahnaufhellung ist zunächst eine professionelle Zahnreinigung erforderlich, um die Zähne von oberflächlichen Ablagerungen zu befreien. Nur so kann die Prophylaxemitarbeiterin die Art und das Ausmaß der inneren Verfärbungen bestimmen. Gemeinsam mit der Patientin/dem Patienten legt sie dann fest, welche Nuance durch die Aufhellung erreicht werden soll bzw. kann.

Ein Bleaching sollte immer nur an gesunden Zähnen und Zahnfleisch durchgeführt werden. Es sollten keine – auch keine kleinen- Kariesschäden vorhanden sein, da sonst die Bleichsubstanz unkontrolliert in den Zahn eindringen und weitere Schäden verursachen könnte.

Nach dem Bleaching - <br/>strahlend weiße Zähne

Nach dem Bleaching – strahlend weiße Zähne!

 

Bleaching – Was danach beachten? Was danach essen?

In den ersten zwei Wochen nach der Zahnaufhellung sollte man auf den Genuss von, zu Verfärbungen führenden, Nahrungs- und Genussmitteln wie Kaffee, Tee oder Rotwein verzichten. Auch Safran beinhaltende Lebensmittel sowie Tabak sollten tabu sein.

Um Ihre Zähne nicht zusätzlich zu belasten, sollten Sie zudem in der ersten Zeit nach dem Zähne bleichen auf stark säurehaltige Nahrungsmittel wie Orangensaft, Zitrusfrüchte und Softdrinks verzichten.

Nach dem Bleaching : strahlend weiße Zähne – Aber wie lange bleiben die Zähne weiß?

Die Haltbarkeit des  aufhellenden Effektes hängt, neben dem angewandten Verfahren, sehr stark von den individuellen Ernährungs- und Putzgewohnheiten des Patienten ab. Im allgemeinen kann man davon ausgehen, dass der Effekt eines Office-Bleaching bei optimalen Bedingungen zwei bis drei Jahre anhalten kann.

Der häufige Genuss stark färbender Lebensmittel oder das Rauchen beschleunigt aber eine erneute Ablagerung färbender Farbpigmente und die Zähne können so schneller nachdunkeln.
Hilfreich für eine Verlängerung des aufhellenden Effektes ist, neben einer optimalen Mundhygiene, auf jeden Fall die regelmäßige Durchführung einer professionellen Zahnreinigung

Aus medizinischer Sicht spricht allerdings auch nichts dagegen, die bleichende Behandlung zu wiederholen.

 

Herr Dr. Schaake  ist als Zahnarzt in Dortmund Ihr kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen rund um gesunde und schöne Zähne. Gerne kümmern wir uns neben dem Bleichen Ihrer Zähne auch um die Durchführung der regelmäßigen Prophylaxe bei Ihnen.

 

 

 

Kommentare sind geschlossen