Professionelle Zahnreinigung Dortmund

Professionelle Zahnreinigung Dortmund (PZR) bei Zahnarzt Dr. Schaake für gesunde, gepflegte und weissere Zähne bis ins hohe Alter. Mit einer PZR Karies und Parodontitis effektiv vorbeugen.

Professionelle Zahnreinigung (PZR) in Dortmund

2-mal jährlich den Zahnarzt putzen lassen!

Der Erhalt Ihrer Zähne steht für Sie wie für uns an erster Stelle.
Die Zahnmedizin ist einer der Bereiche, in denen durch regelmäßige Prophylaxe ernsthaften Erkrankungen und damit unangenehmen Behandlungen wirkungsvoll vorgebeugt werden kann.

Neben der regelmäßigen Zahnpflege daheim und dem halbjährlichen Besuch in Ihrer Zahnarztpraxis in Dortmund gehört die Professionelle Zahnreinigung zum wichtigsten Baustein der Vorsorge.

Sie wollen eine professionelle Zahnreinigung?

Rufen Sie uns doch an unter:
0231 4948228

Oder schreiben uns eine E-Mail:
info@dr-schaake.de

 

Alles Wichtige rund um die professionelle Reinigung Ihrer Kauwerkzeuge erfahren Sie im folgenden Video.
Sie möchten lieber lesen?
Dann finden Sie alle wichtigen Informationen zur Professionellen Zahnreinigung Dortmund noch einmal unterhalb des Videos.

Erklärvideo Professionelle Zahnreinigung

Warum sollte man regelmäßig eine PZR durchführen lassen?

Die schlechte Nachricht zuerst: Auch durch regelmäßiges Zähneputzen lassen sich durchschnittlich nur etwa 60% der Beläge entfernen. Vor allem am Zahnfleischrand und in den Zahnzwischenräumen bleiben bakterielle Beläge und Zahnstein zurück. Diese können Ihre Kauwerkzeuge angreifen und zu Karies und Parodontitis führen.

Die gute Nachricht: Durch regelmäßige professionelle Zahnreinigungen in unserer Praxis in Dortmund können die schwer erreichbaren Stellen gesäubert werden. So kann das Karies- und Parodontitis Risiko signifikant verringert werden.

Vorteilhaft besonders für einige Patientengruppen

Besonders ältere Menschen, Diabetiker, Kinder, die eine Zahnspange tragen und Menschen mit empfindlichem Zahnfleisch profitieren von der professionellen Reinigung. Gleiches gilt auch für Schwangere: Mit dem Risiko einer Zahnfleischentzündung lässt sich nämlich auch das Risiko einer Frühgeburt mindern. Die Professionelle Zahnreinigung trägt auch dazu bei, dass Kronen, Brücken, Zahnersatz, Füllungen sowie Implantate länger halten.

Wie oft sollte ich meine Zähne professionell reinigen lassen?

Erfahrungswerte haben gezeigt, dass für die meisten Patienten eine professionelle Zahnreinigung im halben Jahr optimal ist, um Zahnproblemen effektiv vorzubeugen. Bei bereits bestehenden Zahnerkrankungen oder besonders „guten“ Zähnen können die Reinigungsintervalle aber individuell anders nötig sein.
Ihr Zahnarzt Dr. Schaake in Dortmund wird Ihnen gerne in einem Beratungsgespräch eine individuelle Empfehlung aussprechen.

Holen Sie sich noch heute einen Termin zur Zahnreinigung bei Ihrem Zahnarzt in Dortmund!

Rufen Sie uns doch an unter:
0231 4948228

Oder schreiben uns eine E-Mail:
info@dr-schaake.de

Wie läuft eine Professionelle Zahnreinigung ab und was gehört zu einer Zahnreinigung?

Die professionelle Zahnreinigung Dortmund besteht aus den Schritten Untersuchung der Zähne, Reinigung, Entfernung von Verfärbungen, Polieren der gereinigten Zähne, Remineralisation und Tipps zur Pflege.

  1. Untersuchung des Gebisses durch den Zahnarzt: Ihr Zahnarzt verschafft sich einen Überblick über den Zustand des Zahnfleisches, der Mundschleimhäute und der Zahnsubstanz.
  2. Reinigung: Eine speziell ausgebildete Dentalhygienikerin entfernt nun die harten Beläge (Zahnstein) sowie die weichen Ablagerungen (Plaque) von Zahnflächen und Zahnzwischenräumen. Harte Beläge werden häufig mittels Ultraschall entfernt. In hartnäckigen Fällen und schwer zugänglichen Zahnzwischenräumen kommt auch ein spezielles Handgerät zum Einsatz. Weiche Beläge in den Zahnzwischenräumen werden mit Hilfe von Zahnseide und Zwischenraumbürstchen entfernt.
  3. Entfernen von Verfärbungen: Sind durch den regelmäßigen Konsum von Kaffee, Tee, Tabak o. ä. braune Verfärbungen auf den Zähnen zu erkennen, werden diese zumeist durch die Verwendung eines Pulverstrahlgerätes sanft entfernt.
  4. Polieren der Zähne: Da sich auf einer glatten Oberfläche Bakterien, Zahnbelag und Verfärbungen schlechter ansiedeln können, werden Ihre Zähne nun poliert.
  5. Remineralisierung: Üblicherweise wird nun ein fluoridhaltiger Lack auf Zähne und Zahnhälse aufgetragen. Dieser unterstützt die Remineralisierung der Kauwerkzeuge und schützt vor dem Säureangriff der Zähne durch Mundbakterien und säurehaltige Lebensmittel.
  6. Tipps zur individuellen Zahnpflege: Während der professionellen Reinigung Ihrer Kauwerkzeuge hat die Dentalhygienikerin jeden Ihrer Zähne genau unter die Lupe genommen. So kann Sie Ihnen wertvolle Tipps zur optimalen häuslichen Pflege Ihrer Zähne mit auf den Weg geben.

Weitere Vorteile einer PZR

Eine Zahnreinigung bildet auch die Grundlage für eine aufhellende Behandlung Ihrer Zähne. Wenn Sie also ein Bleaching bei Ihrem Zahnarzt in Dortmund planen, so wird immer zuerst eine Zahnreinigung durchgeführt. Dadurch lässt sich unter anderem die natürliche Zahnfarbe besser bestimmen.
Auch wenn Sie über Implantate im Mund verfügen, empfiehlt sich eine regelmäßige Zahnreinigung. Im Rahmen der Professionellen Zahnreinigung bei Ihrem Zahnarzt in Dortmund wird nämlich immer auch eine professionelle Implantatreinigung durchgeführt. Sie ist eine wichtige Maßnahme, um ein Implantat zu pflegen und vor Entzündungen zu schützen. Eine solche regelmäßige Reinigung trägt maßgeblich zum Erhalt des Zahnimplantates bei und kann die Entstehung einer Periimplantitis (fortgeschrittene Entzündung des Zahnfleischs im Bereich des Implantats) verhindern.

Professionelle Zahnreinigung in Dortmund: Zahlt meine Krankenkasse?

Die professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis ist eine wirksame prophylaktische Leistung, von der Sie und Ihre Zahngesundheit profitieren – nicht nur in Sachen Ästhetik, sondern auch zur Vorbeugung von Erkrankungen.

Die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung variieren je nach Zustand Ihrer Zähne. Die Behandlung stellt allerdings keine Pflichtleistung Ihrer Krankenkasse dar. Dennoch wird sie – zumindest teilweise – von einigen Krankenkassen übernommen. Lassen Sie sich hierzu am besten in unserer Praxis beraten: Wir führen eine Liste, welche Krankenkassen für eine professionelle Zahnreinigung Teilleistungen bzw. Zuschüsse übernehmen.

Was gibt es für mich nach einer professionellen Zahnreinigung zu beachten?

Eine Frage, die uns Patienten häufig stellen ist, wann Sie nach der professionellen Zahnreinigung wieder essen, trinken oder rauchen dürfen.

Wielange sollte ich nach der professionellen Zahnreinigung auf das Rauchen verzichten?

Besonders Zigarettenkonsum ist der erste Verursacher von Zahnverfärbungen. Die Nikotinablagerungen in der typischen gelblichen Farbe bleiben schnell an den Zähnen haften. Zwar werden nach der professionellen Zahnreinigung Ihre Zähne zunächst versiegelt, das Zahnfleisch wird aber mitbehandelt und ist zunächst erstmal angegriffen, da auch Beläge unterhalb entfernt werden. Daher sollten Sie Ihrem Mundraum mindestens zwei Tage Ruhe vor dem Rauchen gönnen: Im Zahnfleisch entstehen durch die professionelle Wundreinigung winzige Wunden, die erst abheilen sollten. Durch Zigarettenkonsum können sich diese aber entzünden und der Heilungsprozess wird so entschleunigt, was mitunter mit Schmerzen verbunden ist.

Wann kann ich nach der Behandlung wieder Essen und Trinken?

Beim Essen und Trinken ist es sinnvoll, eine Stunde lang nach der Behandlung zunächst gänzlich darauf zu verzichten, damit die aufgetragene Fluoridierung in Ruhe einwirken kann. Eine Ausnahme besteht allerdings, wenn Sie die professionelle Zahnreinigung unter Anästhesie des Zahnfleisches stattgefunden hat: Dann sollten Sie tatsächlich solange auf Nahrungsaufnahme verzichten, bis die Betäubung vollständig nachgelassen hat.

In jedem Fall sollten Sie in den ersten zwei Stunden nach der professionellen Zahnreinigung keinerlei färbende Lebensmittel oder Getränke zu sich nehmen. Hierbei handelt es sich insbesondere um Kaffee, Tee, Beeren, Wein oder Fruchtsäfte. Diese können den aufhellenden Effekt der Behandlung stark beeinträchtigen. Ist Ihre Fluoridversiegelung nach zwei Stunden vollständig, können Sie selbstverständlich wieder ganz normal essen und trinken, was Sie möchten.

Kommentare sind geschlossen